UAE II: Dubai Miracle Garden

Die Miracle Gardens habe ich auf Instagram entdeckt und war gleich absolut begeistert, denn es handelt sich um den größten Blumengarten der Welt mit über 45 Millionen Blumen. Diese sind auf 72.000qm in unterschiedlichsten Formen und Dekorationen zu bestaunen. Ein Highlight ist z.B. ein Emirates Flugzeug, welches komplett mit Blumen bepflanzt ist. Weiterlesen

Advertisements

Weekendtrip: 48 Stunden in Copenhavn

Kopenhagen, Hauptstadt von Dänemark, Hafenstadt und voll von Kultur und Leben! – Nachdem wir in der letzten Zeit immer mit dem Flugzeug unterwegs waren, sind wir an einem verlängerten Wochenende im Oktober spontan nach Kopenhagen gefahren. Die dänische Hauptstadt liegt nur ca. 4 Stunden von uns entfernt und ich war wirklich absolut begeistert und habe fast bereut, dass wir nicht schon eher einmal Richtung Norden gefahren sind. Weiterlesen

B&B Hotel Kiel

Letztes Wochenende waren wir mal wieder zu einem verlängerten Wochenende in Kiel. Da es im November etwas zu kühl für einen Aufenthalt auf unserem Campingplatz in Laboe ist, haben wir nach einer günstigen Übernachtungsmöglichkeit direkt im Zentrum gesucht und uns für das B&B Hotel Kiel **s entschieden. Wir haben das Hotel nur zum Übernachten genutzt, da wir freitagabends auf dem Revolverheld Konzert und Samstag Abend bei einem Handballspiel des THW Kiels waren, und es deswegen nicht eingesehen viel für die Nacht zu bezahlen. Da bei uns bald ein Hotel der B&B-Kette gebaut werden soll, haben wir uns dazu entschieden diese auszuprobieren. Weiterlesen

Impressionen: Paris en l’hiver!

Paris im Winter. Paris ist so und so meine absolute Lieblingsstadt; ich kann immer wieder dorthin reisen und fühle mich unendlich wohl. Im Winter finde ich es aber ganz besonders schön. Nachdem ich euch im letzten Post einige Tipps zum Disneyland in der Weihnachtszeit gegeben habe, geht es deswegen heute gleich weiter mit Paris. Weiterlesen

Update: Minikreuzfahrt mit der Colorline von Kiel nach Oslo

Alle guten Dinge sind drei bzw. in unserem Fall sogar vier, denn wir kommen gerade direkt von Bord der „Color of Magic“ und haben mal wieder eine Minikreuzfahrt von Kiel nach Oslo und zurück gemacht. Unsere ausführliche Review der Mini-Cruise mit vielen Bildern habe ich euch bereits in diesem Post aufgeschrieben. Heute möchte ich euch daher nicht noch einmal alle Sachen erneut aufzählen, sondern Einblicke in die Dinge geben, die ich euch bisher noch nicht vorgestellt habe. Weiterlesen

NOVOTEL LISBOA, PORTUGAL

Jetzt sind wir bereits seit ungefähr vier Wochen wieder zurück aus Lissabon und ich habe ganz vergessen euch von unserem Hotel, dem Novotel Lissabon zu berichten. Wir waren sieben Nächte dort und hatten einen wirklich tollen Urlaub. Alle Details lest ihr im Folgenden: Weiterlesen

Lisboa V: Bora pra praia!

Lissabon – da denkt ihr wahrscheinlich zunächst an einen klassischen Städtetrip in die Hauptstadt Portugals. Genau das hab ich auch gemacht, als ich für uns nach Flügen für einen Kurzurlaub geschaut habe. Wenn man sich aber mit der geografischen Lage und dem Klima in Lissabon auseinander setzt, wird schnell klar, dort kann man einen wunderschönen Sommerurlaub direkt am Atlantik verbringen und gleichzeitig einiges an Kultur erleben. Weiterlesen

Lisboa IV: Durch die Region

Wir waren insgesamt eine Woche in Lissabon, fünf Tage davon haben wir einen Mietwagen gehabt und konnten so nicht nur die Stadt, sondern auch die Region erkunden. Das tolle an Lissabon ist, dass man in kurzer Zeit aus der Stadt raus ist und viel in der Region entdecken kann. Was wir alles gesehen haben, habe ich euch im Folgenden aufgeschrieben: Weiterlesen

Lisboa III: Ein Tag in Belém

Nachdem wir unseren Mietwagen für die letzten 4,5 Tage in Lissabon bekommen haben, wollten wir noch mehr von Lissabon und seiner Region sehen und haben beschlossen zunächst den Stadtteil Belém zu erkunden. Unser Hotel (Novotel Lisboa) liegt sehr verkehrsgünstig am Sao Sebastian. Von dort erreicht man nach nur 15mn Fahrt den Stadtteil Belém. Unser Weg führt auch am Aqueduto das Águas Livres vorbei, einer alten Wasserleitung, die bis 1967 Lissabons Wasserzufuhr regelte. Die Bögen sind insgesamt 900m lang und jeder ca. 65m hoch; der Blick von unserem Hotel ins Tal und auf das Aquädukt ist wunderschön. Wenn ihr Zeit habt, solltet ihr euch die Wasserleitung unbedingt anschauen. Belém steht für Bethlehem und ist eines der Viertel mit den bedeutensten Sehenswürdigkeiten, von hier sind im 15 Jahrhundert die portugiesischen Seefahrer aufgebrochen um die Welt zu erkunden. Allen voran Vasca da Gama! Was es alles zu entdecken gibt, habe ich euch im Folgenden aufgeschrieben. Weiterlesen