New York: Gossip Girl Drehorte

Gossip Girl ist meine absolute Lieblingsserie und auch, wenn ich sie schon mehrmals durchgesehen habe, liebe ich es jedes Mal aufs Neue. Hauptdrehort der Serie ist New York City, sodass es für uns klar war, dass wir uns auch einige der bekannten Drehorte ansehen werden. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten um die Drehorte kennenzulernen. Man kann z.B. teure Bustouren für ca. 47$ pro Person, bei denen man an allen relevanten Stellen vorbeifährt, buchen oder wie wir eine selbstorganisierte Tour machen. Wir haben uns für Zweites entschieden um mehr Zeit zu haben, Geld zu sparen und flexibler zu sein. Den Besuch der einzelnen Filmlocations haben wir daher einfach in unseren Tagesablauf eingeplant  – was auch gar nicht schwer ist, denn viele sind nicht nur Drehort, sondern zugleich auch Sehenswürdigkeit, die man eh sehen sollte. Heute möchte ich einige Drehorte zeigen und euch die Adresse nennen, damit ihr sie ebenfalls besuchen könnt: Weiterlesen

Advertisements

FLORIDA ROADTRIP IX: Kennedy Space Center

Auf unserem Weg nach Fort Lauderdale haben wir einen Zwischenstopp im Kennedy Space Center gemacht und uns den Weltraumbahnhof der NSA angesehen. In den Jahren 1968 – 2011 sind hier Raumflüge und Space Shuttles gestartet. Für Besucher gibt es zudem einen großen Visitor Komplex, in dem man Raumfahrtgeschichte, Raketen und Shuttles ansehen kann und viele spannende Informationen bekommt. Wir wussten nicht so ganz genau, was uns erwartet und fanden unseren Besuch super interessant. Weiterlesen

Roadtrip V: Florida Wilderness – Einmal durch die Everglades

Von Key West geht es für uns weiter nach Fort Myers und ebenso, wie die Route ans südlichste Ende Floridas, ist auch diese wieder etwas besonders, denn es geht  einmal quer durch die Everglades. Also ich persönlich habe zu den Everglades immer direkt den Vorspann von CSI Miami im Kopf, wo der Hauptermittler Horatio auf dem Airboat durch das Wasser rast – wem geht es noch so? Und tatsächlich kommt zumindest die Airboat Fahrt dem auch sehr nah. 😉 Weiterlesen

Meine Erfahrungen mit flightright.de

Wie ihr euch sicher erinnern könnt, sind der Mann und ich unfreiwillig auf unserer Rückreise aus Norwegen in Kopenhagen gestrandet – alle Infos dazu habe ich euch bereits hier gegeben gehabt. Eine Verspätung bzw. ein verpasster Flug ist nicht nur ärgerlich, da man zum einen viel Zeit verliert, sondern kann zum anderen noch Geld kosten für eine bereits gebuchte Zugfahrt vom Flughafen, das Parkhaus oder ähnliches. Bereits im Transfercenter am Flughafen in Kopenhagen habe ich mich erkundigt, was wir tun können und ob man eine Entschädigung für den verpassten Flug bekommen kann. Die Dame war (erwartungsgemäß) nicht sehr redselig und hat mir nur eine englische Broschüre gegeben.  Was nun, die Mühe machen und sich an die ausländische Fluggesellschaft wenden, oder einfach mit der Verspätung abfinden (immerhin wurden ja Hotel, Taxi und Abendessen (ok, nur bei BurgerKing 😉 bezahlt)? Ich habe 2013 mal in einer Zeitung über ein Start-Up gelesen, was für den Geschädigten im Fall von Flugverspätungen Ansprüche gelten macht – das war flightright.de . Was es damit auf sich hat und wie es für uns ausgegangen ist, lest ihr jetzt! Weiterlesen