Unsere Wickelkommode

Unser Kleiner bekommt bei uns in der Wohnung leider erstmal kein eigenes Zimmer, da wir zwar 120qm haben, jedoch in einer offenen Loftwohnung leben, die nur zwei Räume hat und diese bereits „voll“ sind. Wir haben ihm jedoch neben unserem Schrank einen eigenen Schrank aufgestellt und auch eine kleine Wickelecke für ihn eingerichtet. Was wir dafür besorgt haben, welche Ausstattung wir aus der Drogerie gekauft haben und welche Deko wir zusätzlich angebracht haben, habe ich euch heute aufgeschrieben.

(Blogpost enthält Werbung, alles selbst gekauft.)

Für die Wickelkommode haben wir uns für das Modell Sundvik von Ikea entschieden. Ich finde es praktisch, dass man die Fläche der Wickelauflage einklappen kann und sie so vor allem platzsparend nutzen kann. Dazu haben wir uns für die Wickelauflage Skötsam mit passendem Bezug entschieden. Ich bin gespannt, wie funktional die Auflage in der Praxis ist, weil ich sie relativ klein finde. Da es jedoch die dazugehörige ist und ich im benötigten Format noch keine andere finden konnte, habe ich beschlossen zunächst dieser einen Versuch zu geben und ggf. später eine größere zu kaufen. Als Cover und für unterwegs habe ich zudem eine Wickeltasche * von filia & filius bestellt. Um dem Kleinen das Wickeln zumindest etwas angenehmer zu machen, habe wir zudem einen Standheizstrahler * gekauft.

Um alle Utensilien zu verstauen, habe ich zudem ein Behälter-Set von Ikea gekauft. Aus der Drogerie und bei Amazon habe ich gekauft, was meiner Meinung nach zur Erstausstattung gehört bzw. ich bei meiner Recherche für sinnvoll gehalten habe. (Was wirklich nützlich ist bzw. benötigt wird, sehr ich dann in der nächsten Woche. ;-))

Aber hier kommt meine Ausbeute:

  • Feuchttücher + passende Box
  • Windelbeutel
  • große Wattepads aus 100% Baumwolle
  • Einmal-Waschlappen
  • Einmal-Wickelunterlagen (für unterwegs)
  • Wattestäbchen
  • Pflegeöl mit Aloe Vera und Mandelöl
  • Weleda Calendula Babycreme
  • Fieberthermometer *
  • Babypflegeset *
  • Hygienegel zum Handwäschen
  • Windeln
  • Waschlappen
  • Kapuzen-Handtücher

Für etwaige Probleme beim Stillen habe ich zudem eine Handmilchpumpe * bestellt, sowie ein Set NUK Flaschen*, einen Vaporisator*, sowie einen Flaschenwärmer*. Sollte das Stillen wirklich nicht klappen, werde ich mir bei meiner Ärztin ein Rezept für die Ausleihe einer elektrischen Pumpe in der Apotheke besorgen, für den Anfang oder kleine Ausnahmen versuche ich es aber erstmal mit der Handpumpe.

Dekorativ ist an der gewählten Stelle leider nicht so viel möglich, trotzdem haben wir ein buntes Holzmobilee aufgehängt, sowie eine Bilderleiste, in der ich ein paar seiner Spielzeuge aufgestellt habe. Für die Wand habe ich zudem Bilder bei etsy bestellt, die ich passend fand.

Wenn euch noch etwas einfällt, was mir fehlt, schreibt es gerne in die Kommentare. 🙂

*Wenn ihr in meinen Posts Links zu Amazon-Produkten sehst, die mit einem * gekennzeichnet sind, dann handelt es sich um Affiliate Links. Beim Klick auf einen Affiliate Link bzw. Kauf über den Link, erhalte ich eine mini Provision. Für euch ändert sich dabei aber überhaupt nichts und es fallen auch keine Gebühren oder ähnliches an.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s