Wir bekommen ein Baby V: Woche 20 bis 25

Wow – die Zeit rast. Schon 165 Tage ist der Kleine jetzt in meinem Bauch und somit schon ein fester Bestandteil in unserem Leben. Wir lieben ihn so sehr, obwohl wir ihn noch nicht wirklich kennen. Momentan zeigt er uns ständig neue Sachen, die er schon kann; einfach aufregend.

Schwangerschaftsanzeichen: Langsam geht es los, in den letzten vier Wochen ist der Bauch langsam gewachsen und am 3. Juni konnte ich auch endlich die ersten Tritte spüren. Wir sind den Tag danach nach Mykonos geflogen und es war super spannend mitzuerleben, wie er immer mehr getreten hat. Vor allem, wenn wir entspannt am Pool langen, hat er ganz schön Purzelbäume geschlagen. Seit ca. 1 Woche hat er jetzt eine neue, fiese Angewohnheit entwickelt und trommelt mit seinen Füssen auf meine Blase. Ich gehe sonst max. zweimal am Tag im Büro auf die Toilette und im Moment laufe ich ständig – ziemlich blöd, da ich dafür ein Stockwerk tiefer und in einen anderen Gebäudeteil muss.

Ich hoffe das wird bald besser, da es teilweise echt unangenehm ist. Als letztes aktives neues Zeichen vom Kleinen, konnte ich gestern zum ersten Mal bei einem Tritt die Auswölbung an der Bauchdecke sehen und heute konnte sein Papa den Stupser sogar spüren. ❤

Baby Schnuk: Schnuk hat bei der letzten Untersuchung vor gut 3,5 Wochen ca. 370g gewogen und war putzmunter. Bei diesem Termin wurde auch die Feindiagnostik gemacht, ich hatte zunächst etwas Sorge, da ich ihn ja immer noch nicht spüren konnte, aber zum Glück war alles in bester Ordnung.

 Heißhunger o.ä.: Im Moment habe ich ständig Hunger, bis zum letzten Termin hatte ich erst 4kg zugenommen (wobei er und die Fruchtblase schon 1,5 kg ausmachen), ich denke das wird sich jetzt ändern. Manchmal habe ich plötzlich super Hunger auf etwas und während ich noch überlege, wo ich das bekomme, ist die Idee auch schon wieder verflogen.

Anschaffungen für Schnuk: Sehr viel! Ich habe einiges bei Mamikreisel, C&A, TK maxx und im Babyladen gekauft. Außerdem habe ich um die Übersicht zu behalten eine Art Inventarliste erstellt mit allen Größen und Teilen, die wir schon haben. Dabei ist mir aufgefallen, dass wir fast alles nur in 62/68 gekauft haben und dringend noch ein paar Teile in 56 brauchen.

Babyausstattung: An unserem letzten Urlaubstag haben wir uns noch einmal auf Mission Kinderwagen begeben und wurden zunächst erneut enttäuscht. Ich hatte euch ja im letzten Babyupdate davon berichtet, dass es uns bei Baby Walz in Hannover gar nicht gefallen hat. Baby One, ebenfalls in Hannover konnte dies noch toppen – im negativen Sinne.

Wir waren ganze 35mn in dem Laden, wurden weder begrüßt, noch gefragte, ob wir Hilfe benötigen. Wir haben uns dann alleine die Kinderwagen angesehen, während zwei Mitarbeiter mehrmals an uns vorbei liefen und auch Notiz von uns nahmen. Keiner hatte jedoch Interesse uns zu helfen oder gar zu beraten. Nachdem wir mühsam einen Kinderwagen alleine zusammen geklappt haben (zum ersten Mal), haben wir uns entschieden wieder zu gehen.

Danach (mit wenig Hoffnung, dass es besser wird) sind wir zum letzten Laden auf unserer Liste „Nika Kinderwelt“ gefahren. Und was soll ich sagen: 🙂 – Wir wurden absolut herzlich begrüßt und eine ganz tolle Verkäuferin mit wahnsinnig viel Wissen hat uns 1,5 Stunden lang beraten. Wir haben mehrere Wagen Probe gefahren, gelernt wie man sie zusammen klappt und uns über die Zusatzprodukte informiert. So hätte ich mir das von Anfang an gewünscht, dann wären wir sicher auch nicht so deprimiert gewesen.

Letztendlich haben wir uns für den ABC Design Salsa 4 entschieden. Und zwar, weil er vom Gewicht ein absolutes Leichtgewicht ist (im Verhältnis zu den anderen), eine separte Babywanne und Sitzflasche hat, gut zu tragen ist und uns vom Design und Farbton (wir haben „piano“ genommen) am besten gefallen hat. Der Wagen ist jetzt bestellt und wir holen ihn dann im August bei Nika ab.

Highlight der letzten Zeit: Ganz klar, dass wir Schnukilino endlich spüren und somit ein tägliches Zeichen vom ihm bekommen, dass es ihm gut geht.

Schwanger seit: 24 Wochen

Wie geht es weiter: Nächsten Donnerstag ist die nächste Untersuchung und ich bin gespannt, wie groß und schwer er schon geworden ist. Beim nächsten Mal steht ausserdem der Zuckertest an, der soll ja ekelig schmecken, ich bin gespannt. Außerdem werden wir einen Termin zum 3D Ultraschall machen.

Im Moment bin ich außerdem etwas angespannt und in Sorge, dass der Kleine endlich in die Phase rutscht, wo er eine gute Überlebenschance hat. Tatsächlich bin ich viel nervöser als im ersten Trimester. Wir haben schon so viel Liebe aufgebaut und ich habe einfach Angst ihn noch zu verlieren. Ich hoffe diese Phase geht bald wieder vorbei und ich kann mich wieder voll und ganz freuen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s