MOTEL ONE BERLIN-SPITTELMARKT

Letzte Woche war ich beruflich zu einem Seminar in Berlin und hab mich bei der Hotelauswahl bzw. den Empfehlungen des Anbieters sehr gefreut, dass sich in der Nähe ein Motel One befindet. Ich finde moderne Hotels einfach toll, bin super gerne im ibis styles oder ähnlichen Hotels und war daher gespannt auf meinen ersten Besuch bei dieser Kette. Motel Ones (ist das der korrekte Plural? ;-)) kannte ich bisher nur von außen bzw. den Blick in die Lobby. Und ich wurde nicht enttäuscht und bin ab sofort Motel One Fan.

MOTEL ONE BERLIN-SPITTELMARKT

LAGE: Zentral! Mein Seminar war in der Nähe des Check-Point Charlie und von dort bin ich ca. 10mn zu Fuß zum Hotel gelaufen. Abends hab ich noch etwas die Stadt erkundet und konnte direkt 150m vorm Hotel in die U-Bahn steigen. Das ich dann 15 Stationen in die falsche Richtung mit der U-Bahn gefahren bin, lag nicht an der Lage. 😉

HOTEL & CHECKK-IN: Toll! Ich bin absolut begeistert von der futuristischen Lobby, es gab ein großes Aquarium und die typischen Ohrsessel. Die Rezeption lag etwas versteckt im hinteren linken Teil. Check-In ging super schnell und ich konnte wählen, ob ich ein Zimmer zur Straße mit Blick auf den Fernsehturm oder nach innen und ruhig haben möchte. Da ich nicht sehr gerne ruhig schlafe und Ausblick liebe, habe ich den Blick auf die Skyline gewählt. Das man die Wahl hat fand ich sehr positiv!

ZIMMER: Klein, aber gut aufgeteilt. Das Bett war riesig und ich habe sehr gut geschlafen. Zudem gab es einen Schreibtisch, einen Sessel und ein Regal. Das Bad war noch kleiner, aber für eine Person in Ordnung. Etwas nervig fand ich, dass die Badtür nur mit etwas davor offen geblieben ist und sonst immer wieder zugegangen ist. Positiv dafür das organische Shampoo / Duschgel und die Seife, die anstatt in zig Einmalverpackungen in einem sehr schönen Spender bereit standen. Auch positiv – der Föhn! Normal nehme ich immer meinen eigenen mit, aber für eine Nacht mit einem kleinen Koffer war das leider nicht möglich. Im Dorint in Dresden vor zwei Wochen habe ich ca. 20mn meine Haare geföhnt, hier 5mn!

FRÜHSTÜCK: Nach meinem Aufenthalt wurde ich per Mail gebeten das Hotel zu bewerten, im Schnitt lag meine Punktzahl bei neun Punkten, das Frühstück habe ich jedoch nur mit sechs bewertet, weil ich es nicht so toll fand. Zum einen waren die Sitzmöglichkeiten beschränkt und teilweise zum Frühstücken ungeeignet, dann fand ich die Brötchen nicht lecker und es gab leider nur weiche Eier (was nicht dran stand, dafür waren es immerhin Freilandeier ;-)) Außerdem war die Anordnung verwirrend und die Getränke standen an der anderen Seite des Raumes.

PREIS: Ich habe 78€ inkl. Frühstück (9,50€) bezahlt – auf jeden Fall völlig in Ordnung und angemessen.

FAZIT: Ich bin definitiv auf den Geschmack gekommen! Mir hat das gesamte Konzept super gefallen und ich freue mich deswegen schon auf August; dann übernachten wir im Motel One in München. Zudem hatte ich diesem Motel One das allerbeste WLAN überhaupt! Noch nie hatte ich eine so schnelle und konstante Verbindung – wer darauf wert legt ist in diesem Hotel absolut richtig. 🙂

Advertisements

Ein Gedanke zu “MOTEL ONE BERLIN-SPITTELMARKT

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s