New York: Upper Manhattan bis zum Times Square

Einmal in New York angekommen, ist der erste Eindruck einfach nur WOW! Mehr gibt es eigentlich nicht sagen, denn New York ist die spektakulärste Stadt in der ich jemals war und ich war sofort verliebt! Was wir an unserem ersten Tag erlebt haben, habe ich euch deswegen heute aufgeschrieben und ich hoffe, dass ihr auch auf den ersten Blick verliebt seid!

Anreise:

Wir haben uns für unseren ersten New York Besuch ganz bewusst ein für Hotel direkt in Uptown Manhattan entschieden, damit wir nur kurze Wege haben, alles schnell erreichen und nicht so viel mit der U-Bahn unterwegs sind. Nach der Ankunft am John F. Kennedy Flughafen in New York sind wir mit dem Flughafen-Shuttle „AirTrain“ bis zur Endstation „Jamaica Station“ gefahren und dort in die U-Bahn Linie E Richtung World Trade Center umgestiegen.

Aussteigen konnten wir an der Station 5 Av / 53 St und vor dort waren wir ca. 5mn zu Fuß zum „Club Quarter Hotel Rockefeller Center“, in dem wir übernachtet haben, unterwegs. Das Hotel hat uns ca. 900$ für 5 Nächte gekostet, was für New Yorker Verhältnisse und die Lage noch absolut gut war, denn wenn eins in New York teuer ist, dann definitiv Hotels.

Unser Zimmer lag im 23. Stock und hat uns sehr gut gefallen. Wir haben kostenfreies Wasser und Obst bekommen und konnten bei der An- und Abreise unsere Koffer unkompliziert an der Rezeption deponieren. Einzig die zwei Fahrstühle waren vor allem morgens und abends bei erhöhtem Gästeaufkommen super langsam und haben uns lange warten lassen. Die nicht vorhandenen Lust 23 Stockwerke nach oben zu laufen hat uns dann aber doch warten lassen. Nachdem wir unsere Koffer abgestellt haben, ging es für uns sofort los die Stadt entdecken.

Wir haben am ersten Tag folgende Tour gemacht:

Gestartet sind wir am nördlichen Eingang des Central Parks. Der 340 Hektar große Central Park ist die größte Grünfläche in Manhattan und am liebsten hätte ich den ganzen Tag dort verbracht. Es gibt es jeder Ecke etwas zu entdecken, von kleinen Seen, über verwunschene Weidenalleen hinzu wunderschönen Magnolienbäumen. Am allerbesten hat mir das Bethesda Castle und die Terrace gefallen. (Central Park, Bethesda Fontäne, 72 Terrace Dr, New York, NY 10021) Wir haben uns zur Erkundung des Parks zwei Fahrräder am Eingang gemietet um konnten so den Park gut durchqueren, alternativ gibt es auch Pferdekutschen und Fahrradrikschas zur Wahl. 4,99$ pro Minute für eine Fahrt fanden wir allerdings viel zu teuer, sodass ich dieses Erlebnis nicht mit euch teilen kann.

Mit unseres Bikes sind wir sozusagen immer in Richtung südlichem Ausgang unterwegs gewesen und haben dabei auch die Sehenswürdigkeiten rechter- und linkerhand des Parks angesehen. Dazu gehören das Natural History Museum (Central Park West & 79th St, New York, NY 10024), sowie das schon von außen imposante Guggenheim Museum auf der Upper East Side (1071 5th Ave, New York, NY 10128), in dem moderne Kunst ausgestellt wird. Danach ging es für uns zum größten Kunstmuseum der USA, dem Metropolitan Museum of Art (1000 5th Ave, New York, NY 10028). Dort haben wir unseren ersten Stopp gemacht und auf den weltbekannten Stufen einen frischen Saft vom Foodtruck getrunken und die Wasserfontänen angesehen.

Gestärkt sind wir weiter in Richtung Central Park Zoo gefahren und dabei an wunderschönen Magnolien vorbei gekommen, solltet ihr im Frühling in New York sein, lasst euch das nicht entgehen! Am südlichen Eingang direkt gegenüber dem bekannten Plaza Hotel haben wir unsere Bikes zurück gegeben und sind zu Fuss zunächst zum MoMa, dem Museum of Modern Art (11 W 53rd St, New York, NY 10019) gegangen.

Da unser Anreisetag zufällig auf einen Freitag gefallen ist, hatten wir das Glück, dass wir von 16-20h kostenfrei in das Museum konnten und haben uns so z.B. die wunderschönen Seerosen von Monet ansehen können. Weitere Highlights für mich waren The Bather von Paul Cezanne, Vincent Van Gogh’s The Starry Night, sowie die Werke von Picasso (vorallem Les Demoiselles d’Avignon) und Salvador Dali.

Nachdem Museumsbesuch haben wir uns die 5th Avenue runter treiben lassen und uns die wunderschöne St. Patrick‘s Cathedral (5th Ave, New York, NY 10022), die größte im neugotischen Stil erbaute Kathedrale in den Vereinigten Staaten, angesehen. Bereits die Fassade ist absolut imposant und wirkt neben den ganzen Wolkenkratzern ganz besonders. Von morgens bis 20:30h kann die Kirche kostenfrei auch von Innen angesehen werden.

Direkt gegenüber der St. Patrick‘s Cathedral liegt das Rockefeller Center (45 Rockefeller Plaza, New York, NY 10111), sowie die Rockefeller Plaza. Mit 70 Stockwerken und 259m gehört es zu den höchsten New Yorks!

Da wir für einen der nächsten Tage noch einen Besuch des Empire State Buildings geplant hatten, haben wir nicht die Aussichtsplattform Top of the Rock besucht. Von hier soll man aber einen tollen Blick über die Stadt und vor allem  auf das Empire State Building haben.

Ausklingen haben wir unseres ersten Abend am Times Square – einem oder vielleicht auch dem berühmtesten Orte New Yorks! Dieser Platz mitten im Theatre District, nahe dem Broadway wird jährlich von 50 Millionen Besuchern besucht und beherbergt zahlreiche Restaurants und Geschäfte. Die umliegenden Wolkenkratzer sind mit riesigen Werbeleuchttafeln bezogen und zeigen Werbung zu den unterschiedlichsten Marken, sodass man sich immer wieder dabei ertappt stehenzubleiben und einfach nur nach oben zu schauen. Eins meiner Highlights war definitiv der überdimensionale Disneystore. Hier haben wir auch tolle Sachen für unser kleines Baby gefunden.

Zum Essen haben wir uns an diesem Abend übrigens für das italienische Restaurant Tony’s Di Napoli (147 W 43rd St, New York City, NY 10036) entschieden, was ich über Tripadvisor gefunden hatte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s