Hotel Pullman Stuttgart Fontana****

Im März 2015 sind wir zusammen mit meinem kleinen Patenkind (7.Jahre, zuckersüß) im Europa-Park Rust gewesen. Den Aufenthalt habe ich von der Willy Scharnow-Stiftung gesponsert gebekommen und es hat sich wirklich gelohnt! (Wenn ihr Expedienten seid, schaut auf jeden Fall mal auf der Seite vorbei, es gibt tolle Studienreisen) Gestartet sind wir bereits einen Tag eher mit einer Übernachtung in Stuttgart um den Parkbesuch vollkommen auszunutzen und nicht erst spät nachmittags anzukommen (immerhin sind es ca. 500km von uns entfernt) . Übernachtet haben wir in Stuttgart, im Pullmann Hotel. Hotel Pullmann Stuttgart****

LAGE: Das Hotel liegt nicht im Zentrum von Stuttgart, sondern in Vaihingen. Super ist die Bahnstation direkt gegenüber, sodass man das Auto in der Hotelgarage lassen konnte und in 30mn ohne umsteigen im Zentrum war. Jedoch ist dies auch gleich ein Punkt, den Liebhaber der Stille bedenken sollten (für mich nicht schlimm, da ich totale Ruhe nicht leiden kann) .

HOTEL & CHECK-IN: Das Hotel sieht von außen sehr schick aus und beim Eintritt in die Lobby bestätigt sich der positive Eindruck – alles sehr modern, edel und sauber. Ein freundlicher Rezeptionist hat uns eingecheckt und direkt auf den Wellness-Bereich hingewiesen – den wir natürlich ausprobiert haben.

ZIMMER: Wir hatten ein Zimmer mit Zustellbett – das Zimmer war sehr modern, hatte einen Schreibtisch, Ablagefläche und ein stimmiges Innendesign. Nicht wirklich negativ, aber zu klein für drei Personen war das Badezimmer: wenig Ablagefläche, keine Haken für Handtücher und nasse Schwimmsachen. Zwei Punkte haben uns nicht gefallen, unser Zimmer lag fast im obersten Stock, das Fenster ließ sich trotzdem komplett öffnen – gerade mit einer siebenjährigen nicht optimal. Zudem hatte unser Zimmer eine Verbindungstür, diese war nicht abgeschlossen, sondern zeigte das andere Zimmer (zum Glück nicht belegt), Emma hatte dadurch Angst, dass jemand nachts kommt.

FRÜHSTÜCK: Köstlich! Riesig! Ausgewogen! Mehr kann man dazu nicht sagen, es gab alles, was das Herz begehrt. Besonders toll fand ich die Honigwaben, die Aufmerksamkeiten für Kinder und die große Auswahl an alles. Für die Kaffeesüchtigen wie meinen Freund, gab es zum Mitnehmen sogar noch einen Coffee2go.

BESONDERHEITEN: Ganz klar der Wellness & Spa-Bereich! Wir sind direkt nach dem Check-In hingegangen (Bademäntel hatten wir kostenfrei im Zimmer) und haben zuerst den großen Innenpool ausprobiert. Auf den Bildern der Buchungsseite konnte man noch einen kleineren Whirlpool sehen – dieser befindet sich im Saunabereich (textilfrei). Die nette Aufsicht hat uns jedoch gesagt, dass wir dort auch mit Badesachen hingehen dürfen und so konnten wir diesen auch noch ausprobieren und entspannen.

PREIS: Wir hatten ein Angebot es Accor-Clubs gebucht, Tarif: Great scape by Pullman. Dafür haben wir 101,00 € inkl. Frühstück bezahlt. Wie immer bei Hotels der Accor-Gruppe ist Ü/F für Kinder <16 Jahren kostenfrei, sodass Emma nichts bezahlen musste.

FAZIT: Wir hatten eine tolle Übernachtung und kommen gerne wieder!

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Hotel Pullman Stuttgart Fontana****

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s