ICELAND VIII: NORTHERNLIGHTS / POLARLICHTER

Polarlichter zu sehen ist eine der magischsten Erfahrungen überhaupt; jemandem von dem Gefühl und der Magie zu berichten, ist dagegen wirklich schwer, da der Moment an sich einfach so einzigartig ist, das jede Erzählung ihn verblassen lässt. Gleiches gilt für Fotos, wer hat nicht schon Bilder oder Timelapse-Videos mit den grünen Lichtern gesehen, den unvergesslichen Moment geben diese leider nicht wieder. Und genau deswegen hat das Licht uns in seinen Bann gezogen und wir wollten es unbedingt noch einmal sehen. Heute möchte ich euch daher von unserer Suche nach Nordlichter auf Island berichten. Weiterlesen

Advertisements

DIY Adventskalender

Ein Adventskalender gehört für mich zu Weihnachten ebenso wie der Weihnachtsbaum und der Adventskranz fest dazu. In diesem Jahr habe ich mich dazu entschieden meinem Mann einen Kalender selber zu basteln, anstatt wie in den letzten Jahren unseren fertigen Wandkalender zu nutzen. Und heute zeige ich euch, was ich dafür eingekauft habe und wie der Kalender am Ende aussieht. Weiterlesen

ICELAND VII: Vík & Fjaðrárgljúfur Canyon

Wir haben wir es am Tag unseres Ausflugs zu den Wasserfällen und zum Wracked Plane zeitlich nicht mehr geschafft weiter nach Vík zu fahren. Deswegen haben wir uns zwei Tage später noch einmal in diese Richtung aufgemacht um die südlichste Stadt Islands mit ihren 300 Einwohnern und vor allem ihre Umgebung zu erkunden. Denn Vík liegt direkt an der Küste mit langen schwarzen Lavastränden und neben dem gigantischen Kliff Rynisfjall, von dem man einen wunderschönen Ausblick auf die Strände und die berühmten Felsspitzen Reynisdranger, sowie das Dyrhólaey hat. Weiterlesen